Benutzer: Aartmann/Fragebogen

Aus Tauschwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser nachfolgende Fragebogen ergab sich aus einem Gespräch im Jahr 2007 mit Oliver Endrikat und mir. Ich habe Ihn dann in Form gebracht und in der Hauptsache benutzt um bei Neuaufnahmen in den RTR besser erkennen zu können, ob es sich um einen Tauschring handelt .

Kriterienkatalog für Tauschringe

Dieser Fragebogen wurde seinerzeits für den Ressourcentauschring entwickelt. Er bietet jedem bestehenden Tauschring einen guten Fragenkatalog, um sich über die Ausgestaltung des eigenen Tauschringes bewusst zu werden. Er kann aber auch in der Gründungsphase eine wertvolle Hilfestellung sein.

Mittlerweile gibt es hier im Tauschwiki ausführliche Informationen zu vielen Punkten diese Fragebogens.

Alle Fragen beziehen sich auf eure Initiative/euren Tauschring :

Teilnehmen können:

  • nur private Mitglieder (es sind nur Privatleute zugelassen)
  • nur gewerbliche Mitglieder (es sind nur Firmen zugelassen)
  • alle Mitglieder (Privatleute und Firmen als Mitglieder möglich)
  • juristische Personen (z.B. : e.V. / e.G. / GmbH / etc.):
  • andere Einschränkung (bitte angeben)
  • alle, ohne Einschränkung

Getauscht/gehandelt werden kann:

  • Dienstleistung
  • Waren
  • Sonstiges (bitte angeben)

Verrechnungseinheiten (VE):

  • Wie heißen die VE?
  • Festes (zwingendes) Umtauschverhältnis zur Zeit: Wieviel VE entspricht 1 Stunde?
  • Umtauschverhältnis VE in Zeit ist frei verhandelbar? Wieviel VE/Stunde sind der Richtwert?
  • Der Wert unserer Buchungseinheiten orientiert sich nicht am Zeitaufwand, sondern wird von uns wie folgt ausgedrückt (bitte angeben)
  • Zur besseren Wertorientierung für unsere Mitglieder geben wir ein Verhältnis von VE und Euro an: 1 Stunde = __ VE = __ Euro
  • VE können für Euro verkauft bzw. gekauft werden: 1 Euro = __ VE
  • VE für € zu kaufen oder gegen € einzutauschen ist bei uns unmöglich.

Gemischte Zahlungen:

  • Leistungen sind immer vollständig in unseren VE abzurechnen
  • Teilweise Abrechnung in Euro sind zulässig, soweit Rohstoffe/Dienstleistungen eingekauft werden müssen
  • Teilweise Abrechnung in Euro zulässig für anfallende Steuern
  • Leistungen können beliebig teilweise in Euro und teilweise in unseren VE beglichen werden
  • Leistungen können höchtens zu ____ % in Euro abgerechnet werden

Kontenführung:

  • Zur Protokollierung von Vorgängen verwenden wir Tauschhefte
  • Zur Protokollierung von Vorgängen verwenden wir ein Schecksystem
  • Zur Protokollierung von Vorgängen verwenden wir eine EDV-gestützte Lösung: Webbasiert-online, Einzelplatz/Offline
  • jeder einzelne Tauschvorgang wird dokumentiert. Die Weitergabe/der Handel mit Buchungsbelegen/Gutscheinen ist nicht erlaubt.
  • Die Weitergabe/der Handel von Buchungsbelegen/Gutscheinen ohne Verbuchung ist möglich.
  • Mitglieder bekommen Guthaben zugeteilt/Schöpfung ohne Gegenleistung ist möglich und zwar mit folgendem Modus (bitte angeben)
  • Es gibt eine Obergrenze (+) für den Kontostand eines Mitglieds: ________VE
  • Es gibt eine Untergrenze (-) für den Kontostand eines Mitglieds: ________VE
  • Zur Verrechnung der Büroarbeit haben wir ein oder mehrere zusätzliche Konten (Systemkonto) und zwar folgende (bitte angeben)
  • Es gibt eine Obergrenze für die Überziehung des Systemkontos: ______VE
  • Die Summe über alle Konten ist stets ausgeglichen
  • Verluste durch Austritte ohne Kontenausgleich werden
    • umgebucht auf ein Sammelkonto und bleiben für Mitglieder Sichtbar
    • gelöscht bzw. aus dem System genommen und sind damit für Mitglieder nicht mehr sichtbar.
    • anderes (bitte angeben)
  • Die Guthaben und Minusstände eines Mitgliedes sind lediglich moralische Verpflichtungen und nicht rechtlich einforderbar.
  • Die Guthaben und Minusstände eines Mitgliedes sind rechtlich bindend und werden ggfs. eingefordert.

Rechtsform:

  • Wir sind ein eingetragener Verein mit Satzung
  • Wir sind ein nicht eingetragener Verein mit verbindlichen schriftlichen Regeln und Entscheidungsgremium
  • Wir sind basisdemokratisch organisiert, Entscheidungen werden im Plenum getroffen. Wir treffen uns alle ____ Wochen/Monate
  • Wir sind eine Initiative ohne schriftliche Regeln
  • Wir sind genossenschaftlich organisiert
  • Wir haben eine andere Rechtsform: ________________________________

Beziehungen mit anderen Systemen

  • Wir sind Mitglied im Ressourcen-Tauschring
  • Wir sind Mitglied in der Vesta
  • Wir sind Mitglied in einer anderen überregionalen Clearingstelle (bitte angeben)
  • Wir verwenden direkte Aussenkonten zum Tausch mit anderen Systemen
  • Es gibt eine Obergrenze für das zulässige Guthaben über die Summe aller Außenkonten: ________________
  • Es gibt eine Obergrenze für das zulässige Soll über die Summe aller Aussenkonten: ________________

Transparenz

  • Ein Mitglied kann den Kontostand (nicht Buchungen) der anderen Mitglieder einsehen
  • Ein Mitglied kann die genauen Buchungen der anderen Mitglieder einsehen
  • Die Angebotsliste ist nur für Mitglieder zugänglich
  • Die Angebotsliste wird auch öffentlich ausgelegt, verteilt oder im Internet veröffentlicht
  • Die Namen unserer Mitglieder sind öffentlich (auch für Nichtmitglieder) zugänglich
  • Die Adressen unserer Mitglieder sind öffentlich zugänglich
  • Die Angebote jedes einzelnen Mitglieds sind öffentlich zugänglich
  • Die Angebote eines Mitglieds sind nur auf Wunsch öffentlich zugänglich

Downloads