Benutzerin: Bel/BATT-erfly 02.13

Aus Tauschwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Arbeitsdokument der BATT-Aktiv Gruppe BATT-erfly. Autor(en): Bel, Suse, RoHa, Volker.

Liebe Tauschringmitglieder,

zum BATT-Aktiv wird 2013 erneut vom 7.-9. Juni nach Büdingen eingeladen. Auf der Internetseite http://www.batt-aktiv.de findet ihr alle Informationen und Mailadressen zu den BATT-Aktiv Gruppen. Endlich könnt ihr Kontakt zu den BATT-Aktiv Gruppen aufnehmen, mitarbeiten oder euch anmelden um die Entwicklungen und Arbeiten zu verfolgen. Neben Veranstaltungsdaten findet ihr auf der Homepage des BATT-Aktiv viele weitere wichtige Informationen, Links ebenso wie die Kontaktdaten des BATT-Aktiv Teams. Vom 5. bis 8.September 2013 findet das BATT 2013 (inkl. BATT-Aktiv) in Kassel statt. Zum Bundes-ArbeitsTreffen-Tauschsysteme könnt ihr Euch weiter auf der Internetseite http://www.batt-online.de informieren, Themen vorschlagen, abstimmen und später auch anmelden. Über die Treffen wird in einem der nächsten BATT-erfly ausführlich berichtet. Wer Informationen hat, kann auf www.Tauschwiki.de mitschreiben.Doch nun ersteinmal ein Bericht über das BATT 2012.

Hallo liebe Tauschies,

obwohl es mich beim Bundestreffen noch nicht gab, kann ich zwar nicht nur aus eigener Erfahrung berichten, aber auch die befragen, die dort gewesen sind. Einen ausführlichen Bericht konnte ich auf der Homepage des Freiburger Tauschrings entdecken (http://www.talent-tauschring.de). Dort wird berichtet, dass "das BATT von hoher Professionalität geprägt war, aber auch von dem pragmatischen Wunsch gemeinsam mehr zu erreichen." Es wird von der Erfahrung mit 6-Bett-Zimmern berichtet, von der umfangreichen Tagungsmappe, vom gemeinsamen Tauschring-Lied "Nimm und Gib" (Herunterladen möglich unter: www.madhorse.de) und von der Einführung eines Profis in die wichtigsten Diskussionsregeln gleich zu Beginn der Tagung erzählt. Weiter heisst es: "Derart mental vorbereitet konnte es schon in die Arbeitsgruppen gehen. Bei diesen ist von jeher die Frage der richtigen Mischung, was auch mit den unterschiedlichen Interessen der TeilnehmerInnen zusammen hängt. Manche interessieren sich noch für die Gründung eines Tauschrings oder klassische Fragen wie dem Umgang mit inaktiven oder verschuldeten Mitgliedern u. ä. Für „alte Hasen“ in ihren eigenen Tauschkreisen oder auf BATTs sind eher speziellere Themen interes- sant und auch die politische Weiterentwicklung der Tauschbewegung auf Bundesebene, die noch deutlich in den Kinderschuhen steckt." Darauf folgt eine Ausführung der Arbeitsgruppen.

Das Plenum der BATT-Besucher beschäftigte sich u.A. mit der Sammlung Zentraler Informationen im Internet und beschloss die Beschränkung auf ein gemeinsames Einstiegsportal: www.tauschringe.info, die Weiterarbeit an der Informationsplattform www.tauschwiki.de und die Sammlung der Adressdaten aller Tauschsysteme auf www.tauschringadressen.de. Übrigens haben sich dort bisher die Hälfte aller existierenden Tauschringe angemeldet. Bitte überprüft eure Kontakte zu anderen Tauschringen und fragt, ob sie sich eingetragen haben. Nur durch gemeinsame Informationswege können wir gemeinsam etwas bewegen. Im Abschlussplenum wurde auch wieder nach Mitorganisatoren für das BATT 2013 gefragt, die meisten der Organisatoren aus 2012 wollten weiter mit vorbereiten und das Plenum hat dies uneingeschränkt bestätigt. Weitere Mitarbeiter sind gern gesehen!

Eine Arbeitsgruppe beschäftigte sich mit dem Thema: "Grenzenlos tauschen...?" Schwerpunkt war die Möglichkeiten der Verrechnung über das ZART-Netzwerk, den Ressourcen-Tauschring (RTR) und Across-Lets, bzw. über Außenkonten. Am Ende heisst es: "Insgesamt ist natürlich in diesem Bereich die Vielfalt einerseits anregend, andererseits auch teilweise unübersichtlich. Deshalb war vor allem zu begrüßen, dass sich die verschiedenen Anbieter weiter austauschen wollen, damit das überregionale Tauschen noch einfacher wird und sich vor allem die geeigneten Angebote leichter finden lassen."

Die nächste Arbeitsgruppe beschäftigte sich mit dem Thema Recht und Gemeinnützigkeit. ''Ein Thema wird beim Tauschen oft vernachlässigt, da einerseits das Wissen fehlt, andererseits passt es nicht zur Vorstellung von spontanen und nachbarschaftlichen Beziehungen: die jeweilige Rechtslage. Meistens spielt das auch keine größere Rolle, aber spätestens, wenn z. B. bei einem Einsatz als Haushaltshilfe etwas kaputt geht und keine Haftpflichtversicherung vorhanden ist, kann das zu einem Rechtsstreit und unerwarteten Kosten führen. Neben solchen Fällen ist oft unklar, wie die Tauschgeschäfte beim Finanzamt zu handhaben sind und was man tun soll, wenn man Sozialleistungen erhält."

"In einem weiteren Arbeitskreis stand das Thema Gemeinnützigkeit auf der Tagesordnung. Hier waren sich alle Anwesenden einig, dass Tauschringe ihrem Wesen nach gemeinnützig sind. Denn wo sonst wird die Nachbarschaft gestärkt und bürgerschaftliches Engagement so gefördert? Auch die Möglichkeiten zur Verwirklichung, aber auch zur Inanspruchnahme von Hilfen für sozial schlechter gestellte Menschen sind sicherlich beispielhaft. Dennoch haben die Oberfinanzdirektionen im Jahre 2001 festgestellt, dass Tauschsysteme nicht gemeinnützig sein könnten. Sie behaupteten, die Voraussetzung der Selbstlosigkeit sei nicht gegeben und es würden vielmehr eigenwirtschaftliche Interessen verfolgt. Seither ist es also nicht möglich, die Gemeinnützigkeit zu erhalten, wenn Begriffe wie Zeitbörse oder Tauschkreis usw. in der Satzung auftauchen."

Der Berichtende schreibt weiter über die Bereicherung durch spontane Gespräche quer durch das ganze Bundesgebiet. Kuchen und Feuerschein, eine Stadtführung, eine Singveranstaltung und Spaziergänge bereicherten das Wochenende. Getauscht wurde nicht nur Mitgebrachtes, sondern auch Adressen, Anregungen und Ideen. Viele dieser Ideen wurden im anschließenden BATT-aktiv von etwa einem Drittel der Teilnehmer weitergeführt und einige BATT-Aktivgruppen angedacht. Jedem Tauschringmitglied es nun möglich, dort mitzuarbeiten. Im nächsten BATT-efly versuche ich noch andere Teilnehmer zu Wort kommen zu lassen. Bis dahin grüßt Euch mit großer Vorfreude auf den Frühling, Euer BATT-erfly