Benutzerin: Bel/BATT-erfly 06.13

Aus Tauschwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Arbeitsdokument der BATT-Aktiv Gruppe BATT-erfly. Autor(en): Bel,Volker Thielmann.

Ein üppiges sommergrünes Hallo an alle Tauschies,

ich beobachte seit Wochen die Arbeit der fleißigen Bienen, die von Blüte zu Blüte fliegen um Nektar zu holen und Blütenstaub zu bringen. Eigentlich ein schönes Bild für das, was die Tauschringe leisten: Geben und Nehmen. Durch den Segen der Technik ist es den Menschen möglich auf Knopfdruck nicht einen, sondern viele zu erreichen. Das wäre vergleichbar mit einer Biene, die auf einer Blüte landet und gleichzeitig vielfach bestäubt oder besser: das Bild der Pusteblume, die ihre Samen mit einmal Pusten vielfach in alle Richtungen trägt. Viele Gärtner mögen aber keinen Löwenzahn in ihrem Garten und ärgern sich über die vielen Samen, die ihnen nur Arbeit machen. Das ist vergleichbar mit der unzählbaren Werbung die täglich ungefragt in den Postkästen landet oder den vielen E-Mails im Computerbriefkasten. Meine Frage ist also, wie eine gesunde und effektive Tauschkommunikation aussehen mag, bei der jeder das bekommt was er benötigt. Was meint ihr dazu? Wie funktioniert das bei euch oder eben (noch) nicht?

Im GIB & NIMM Büdinger Land funktioniert es durch intensive telefonische Erreichbarkeit und guten Kontakt zu den einzelnen Mitgliedern. Es braucht eine oder mehrere Personen, die dazu das gewisse Händchen, Fingerspitzengefühl, die Fähigkeit und Freude daran haben, diese Aufgabe zu erfüllen. Eine Anfrage, wer kann mir denn bei??? helfen, ist telefonisch einfach schneller, kurzfristiger vermittelt, als über die Anzeige. Doch wir bitten jedesmal darum, noch eine Anzeige zu verfassen. Es soll zur Gewohnheit werden, eine Anfrage einzustellen. Das ist sehr wichtig! Wir wollen Hilfe, Anregung zum Tauschen in allen Bereichen geben, soweit es uns möglich ist. Dazu gehört natürlich der Hinweis in den persönlichen Gesprächen: "Das ist eine gute Idee, hast du das schon als Anzeige/Gesuch eingestellt?" Oft wird nicht daran gedacht, was wir alles anbieten oder für was wir alles Hilfe bekommen können. Wir sind meistens in unseren Gewohnheiten gefangen und es braucht etwas Zeit für das "Tauschdenken". Grundsätzlich gehen Anschreiben vom Vorstand/Verwaltung an alle Mitglieder, Erinnerungen, Aufforderungen, Neuigkeiten usw. werden unregelmäßig versendet. Wir bemühen uns unsere Mitglieder nicht zu überfordern. Was nicht leicht ist. Nicht immer erfolgt eine schnelle Resonanz, da nicht alle Mitglieder ihre Emails regelmäßig lesen und antworten. Was allerdings für die Organsiation /Vorstand in einem Tauschring ein unbedingtes MUSS sein sollte. Das betrifft die Bearbeitung von internen Mails, Anfragen und natürlich die Weiterleitung von Emails an die Mitglieder, die von aussen kommen. Wie z.B. Einladungen zu regionalen oder überregionalen Treffen. Es besteht bei uns auch die Möglichkeit, dass alle Mitglieder, alle Mitglieder durch einen Emailverteiler erreichen können. Es wird nicht so oft benutzt, deshalb geht das bei uns noch. Alles in allem ist der Schlüssel nach unserem Verständnis unser Motto: Wer sich kennt, tauscht besser! Das gilt für die Mitglieder untereinander, wie für die Organisation. Seid neugierig, denn in jedem Tauschringmitglied steckt ein Universum an Erfahrung und Wissen. Wir können alle voneinander lernen!--Volker Thielmann 12:29, 18. Jun. 2013 (CEST)

In der BATT-Aktiv Gruppe Landes- und Regionaltreffen ist ein erster Anfang mit einer Sammlung von Veranstaltungen der Tauschsystemen gemacht worden. Im Tauschwiki findet sich unter Suche Regionaltreffen, die BATT-Aktiv Gruppe und ein persönliches Arbeitsdokument unter Siehe auch, auf dem Veranstaltungen gesammelt werden. So wurden für 2013 9 Termine eingetragen und mit Links und Kontaktmöglichkeiten versehen. Für 2014 beginnt es gerade. Hiermit soll jeder zur Mitarbeit aufgerufen werden, damit dieser "Veranstaltungskalender" für alle nutzbar wird und Verbreitung findet. So kann diese Auflistung dazu dienen, dass die Tauschkommunikation unter den Tauschringen durch gegenseitige Besuche auf den möglicherweise dann gemeinsamen Veranstaltungen verbessert wird. Alleine einen Gruß zu einem Jubiläum zu zusenden oder viel Erfolg zu wünschen hält Kontakte aufrecht oder entwickelt sie. BATT-erfly flieg!--Volker Thielmann 12:23, 27. Jun. 2013 (CEST)

Wir Schmetterlinge schätzen die Lebensfreude und den guten Ton sehr. Keiner mag es, wie ein begossener Pudel dazustehen oder die Blüten lange zu bitten, ehe sie sich für uns öffnen. Vermutlich geht es Euch da ganz genauso. In diesem Sinn ein fröhliches Tauschen. Mit flötenden Tönen grüßt euch,

Euer BATT-erfly