Zundel 2006

Aus Tauschwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Zundel 2006" wird hier im Tauschwiki als Quellenangabe verwendet. Die Abkürzung bezieht sich auf an der FU Berlin eingereichte Dissertation:

Ingrid Zundel: Kommunitarismus in einer alternden Gesellschaft - Neue Lebensentwürfe Älterer in Tauschsystemen. Centaurus Verlag, 2006. ISBN 3825506029

Inhalt

Die Arbeit soll "ein Wegweiser für künftiges Altern darstellen, das keinesfalls … finanziell so ausgestattet sein wird, wie die gegenwärtige Altengeneration …" (S. XVIII) Psychologisch könne das Anliegen der Autorin "mit der Frage nach dem Lebenssinn des alternden Menschen umschrieben werden." (S. XVIII) Es gelte, "neue Rollen für das Alter zu finden". (S. XVIII) Die Arbeit setzt an dem "Scenario einer durchschnittlich verlängerten Lebenszeit, aber auch knappen Ressourcen im Alter" (S. 3) an. "Was geschieht, wenn immer weniger Erwerbstätige für Versorgungssysteme der zunehmenden Alten zuständig sein müssen? … Wie können die Menschen sich selber helfen?" (S. 3)

Die Arbeit untersucht drei "bewährte" Modelle "Seniorengenossenschaften, Zeittauschbörsen und selbstorganisiertes, gemeinschaftliches Wohnen im Alter" (S. 6). Sie verfolge drei übergeordnete Ziele: "Verbesserung der finanziellen Lage späterer Rentner-Generationen; gesellschaftliche Nutzung brachliegender Kompetenzen älterer Menschen; neue Sinnfindung im Alter" (S. 6). Außerdem würden "Schwierigkeiten, Probleme und Hürden in den untersuchten Modellen" (S. 6) herausgearbeitet und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Siehe auch

Weblinks