Peer-to-Peer Kredit

Aus Tauschwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baustelle! Hier ist noch viel zu tun, damit das ein vollständiger und guter Artikel mit einem neutralen Standpunkt wird. Helfende Köpfe und Hände sind herzlich willkommen. :-)

Peer-to-Peer-Kredite (engl. peer-to-peer lending, person-to-person lending, social lending) sind Kredite, die direkt von Privatpersonen (engl. peer) an Privatpersonen als Privatkredite gewährt werden. Es gibt eine Reihe von Online-Plattformen, die solche Kredite vermitteln.[1][2].

Peer-to-Peer-Kredite verhalten sich zum traditionellen Bankkredit ähnlich wie Naturaltausch zum Tauschring. Bei Peer-to-Peer-Krediten tragen Einzelne das Ausfallrisiko. Bei Bankkrediten und in Tauschringen tragen alle Bankkunden bzw. alle Tauschringmitglieder das Ausfallrisiko gemeinsam.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. "Kredit en masse" von Johannes Gernert in ZEIT, 17.01.2012
  2. "Onlinekredite gedeihen in der Bankenkrise" von Tina Klopp in ZEIT, 28.10.2009